Aktuell

Basenfasten - Was bringt es mir?

ln einer Zeit in der wir durch eine Ernährung die mehr sauer als basisch ist, durch zu viel Stress und einem generellen Zuviel an allem in eine immer größere Übersäuerung gerade, schreit unser Organismus nach einer einfachen und gut zu praktizierenden Möglichkeit sich selbst zu regenerieren.

Hierbei möchte ich ihnen in meiner Praxis mit diesem Heft und meiner Begleitung helfen.

Unser Leben beginnt in einer basischen Umgebung, dem Fruchtwasser, in diesem schwimmen wir neun Monate lang, wir trinken es und fühlen uns warm und geborgen.

Nachdem wir dieses erste zuhause verlassen haben, ist auch unsere Nahrung, die Muttermilch sehr basisch und erst mit der Umstellung auf andere Nahrung und mit dem Kontakt zu Cremes und Badezusätzen werden wir mit dem Sauren vertraut gemacht.

Nun wird uns vermehrt Getreide in Form von Brot, Müsli, Brei und Knabberstangen zugeführt, wir fangen an Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Eier in die Mahlzeiten einzufügen. Und um alles für unseren Gaumen angenehm zu machen wird noch tüchtig gesüßt. Wir trinken Säfte und essen viel Obst, alles nicht schädlich nur in der Menge übersäuert es uns.

In vielen Lebensmittel die wir fertig kaufen befinden sich versteckte Zucker und Eiweiße, Konservierungsmittel, Farbstoffe und vieles mehr. Von vielem möchten wir gar nicht wissen, dass es sich in unserer Nahrung befindet.

Ebenso ist es mit der Kohlensäure in unseren Getränken, unsere Getränke überhaupt, wir lieben unseren Latte, unseren Cappuccino und unseren schwarzen Tee. Und wer kann schon etwas gegen das Gläschen Rotwein am Abend haben?

Dies alles in Maßen kein Problem, nur zusätzlich zu allem Stress und Hektik, schnell eingeworfen zwischen zwei Terminen ist die Ursache für eine ständige Übersäuerung unseres Körpers.

Diese kann viele Beschwerden auslösen, wie Arthrose, Gelenksentzündungen, Pilze, Osteoporose, Akne, Kopfschmerzen, Rheuma und vieles mehr.

In Studien stellt man auch immer mehr Zusammenhänge zu anderen Beschwerden und Krankheiten dieser Wohlstandsgesellschaft fest.

Mit Basenfasten kann ich in meinem Körper für ein Gleichgewicht sorgen Ohne Hungern zu müssen es ist einfach in den Alltag einzubauen und gibt mir innerhalb kurzer Zeit ein wohliges Körpergefühl und eine wunderbare Leichtigkeit zurück.


Kosten für diese Fasteneinheit 80,00€
Maximale Teilnehmerzahl 4 Personen
Bei Anmeldung auf untenstehendes Konto zu überweisen.

Bankdaten
IBAN DE19 2802 0050 1342 7513 00
BIC OLBOBE2XXX

Termine 2019

Basenfasten
Am 11. März ab 10:30 Uhr - Einführung

Weitere Treffen
Am 15. März
Am 18. März
Am 20. März
Am 22. März
jeweils ab 10:00 Uhr

Kontaktdaten

Heilpraktikerin
Christel Friedrich
Frühlingsweg 20
26209 Sandkrug

Telefon: 04481 9379517
Mobil: 0176 23419061

Email: info@christel-friedrich.de
Internet: www.christel-friedrich.de

Termine nur nach Vereinbarung!

Anfahrt: